Coaching Physisches Training Sport Training

Veränderungen und Chancen

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Veränderungen, Krisen und Chancen? Das ist eine gute Frage und ein Punkt, den man gut überdenken sollte.

Oftmals werden Veränderungen vorgenommen oder eingeleitet, wenn die gewünschten Resultate nicht eintreffen oder Ziele nicht erreicht werden. Die daraus resultierende Unzufriedenheit ist somit die Ursache für eine solche Erneuerung. Der Auslöser einer Veränderung ist in der Regel ein gefühlt negatives Ergebnis. Für viele Sportler oder Trainer bedeutet so eine Situation einen Tiefpunkt, ein Gefühl, das keiner mag und das die meisten Menschen versuchen, zu vermeiden. Die Vermeidungstaktik ist jedoch nur eine Aufschiebe-Taktik.

Vielleicht ist eine solche Situation ein guter Umstand, ein Wendepunkt oder die größte Chance zu positiver Erneuerung. Leider wird dies in sportlichen Organisationen, wie Vereinen oder Teams, oft nicht so gesehen. Die Negativierung behält die Oberhand und diese erdrückende Dominanz verhindert den ausstehenden Erfolg.

Es ist wichtig, die Perspektive zu wechseln. Sicherlich ist dieser Wechsel nicht einfach, aber dringend notwendig. Jede Krise ist ein Umkehrpunkt, der Start in eine positive Zukunft.

Es gehört Mut dazu, diese nötigen Schritte einzuleiten. Es ist wichtig, ein positives Gefühl und eine offene Haltung einzunehmen.

Veränderungen verursachen bei vielen Menschen Angst und Unbehagen. Neues sollte nicht verängstigten, Neues sollte begeistern, Neues sollte Kreativität wecken und zu neuen Ufern führen.

Veränderungen können wirklich belebend sein, Spaß bereiten und Außenstehende begeistern.

Das Wichtigste ist, dass man die Ruhe bewahrt, die Situation offen und ehrlich analysiert und anschließend eine positive Haltung einnimmt. Die Chance ist präsent und mit einer positiven Einstellung, kann der erste Schritt in die richtige Richtung unternommen werden. Auf keinen Fall sollte man auf alte Muster zurückgreifen, denn alte Muster helfen in neuen Situationen selten.

Eventuell muss man externe Hilfe dazu holen, um eine andere neue Sichtweise zu bekommen.

Jede Krise ist eine wundervolle Chance. Jeder Schritt, der Veränderungen mit sich bringt, ist ein guter Schritt. Mit dem richtigen Schritttempo kann eine neue positive Zukunft eingeleitet werden.

Advertisements
%d bloggers like this: